Sa., 13. Aug.

|

München

Popup Sommerkino// man spricht deutsch - 80 Jahre Plot

// Tonausgabe über Kopfhörer // Man spricht deutsch ist Gerhard Polts gnadenlose Momentaufnahme vom Teutonengrill im italienischen Terracina. Auch wenn der Film manche Längen hat, überzeugt Polt durch seine außergewöhnliche Beobachtungsgabe.

Popup Sommerkino// man spricht deutsch - 80 Jahre Plot

Zeit & Ort

13. Aug., 20:00 – 23:00 MESZ

München, Belgradstraße 195, 80804 München, Deutschland

Über die Veranstaltung

Beschreibung

Familie Löffler vollstreckt den letzten Urlaubstag ihres alljährlichen Sommerurlaubs. Während der dicke Heinz-Rüdiger lustlos im aufgeweichten Sand herummantscht, geben sich seine Eltern ihren haarsträubenden Spießbürgerträumen hin. Erwins (Gerhard Polt) Fantasien, in dessen Mittelpunkt eine rassige Italienerin steht, werden regelmäßig von der Angst um seine deutsche Karosse zerstört. Seine Frau Irmgard (Gisela Schneeberger) bleibt da in ihren Wünschen konsequenter. Zunächst hat es ihr ein windiger Möchtegern-Casanova angetan (Dieter Hildebrandt), dann beflügelt ein deutscher Geschäftsmann (Werner Schneyder) mit dicker Geldbörse ihre Fantasie. Am Ende bleibt das Abschiedsessen im Stammrestaurant, die Kapitulation vor den unbekannten Schalentieren der Poseidonplatte, zugedröhnt von Bild-Zeitung, Bayern-3-Verkehrsfunk und Gesprächen über Lichtschutzfaktoren. Man spricht eben Deutsch in Terracina, wenn auch hin und wieder die Italiener die Idylle zerstören. Die Angst vor dem Fremden bleibt. Das voll gepackte Auto zumindest hat der umsichtige Erwin immer in Sichtweite geparkt.  Auch wenn Gerhard Polt und sein Koautor Hans-Christian Müller in diesem Film nicht ganz so elegant und geistreich die Befindlichkeiten einfacher Leute sezieren, wie dies in ihrem grandiosen Erstling Kehraus der Fall ist, gibt es auch hier wieder etliche wunderbar gelungene Momente, in denen Polt den Nagel auf den Kopf trifft. Vieles kennt man aus eigener Anschauung, und gerade das Aufheben von Distanz schafft bei aller Entlarvung immer wieder auch Wärme und Anteilnahme für die Protagonisten. Tief im Inneren weiß man schließlich: In jedem steckt ein kleiner Spießer. –Thomas Reuthebuch

Regie: Hanns Christian Müller

Details

Länge: 1h 38 min

Jahr: 2022

Land: USA

Sprachversion: Russisch - Englischer Untertitel

FSK: keine Altersfreigabe

Tags: Doku, Thriller

Zeiten

20 Uhr Einlass

21 Uhr Beginn

----

Weitere Termine in unserer Location:

Dienstag, 9.8. Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt

Mittwoch, 10.8. Nawalny (OmU)

Donnerstag, 11.8. Wunderschön

Freitag, 12.8. Bayerisches Outdoor Filmfest

Samstag, 13.8. Man spricht Deutsch – 80 Jahre Polt

Sonntag, 14.8. Monsieur Claude und sein großes Fest

Popup Sommerkino Programm